2012 2 Aug

Cain Ramirez Velasquez wurde am 28. Juli 1982 in Salinas geboren. Er ist ein mexikanisch-amerikanischer Schwergewichtskämpfer in Mixed-Martial-Arts. Cain Velasquez startete auf der Highschool in Arizona das Ringen. Er konnte sich sportlich neben seinem Bachelor of Education an der Universität profilieren.

Cain Velasquez

Cain Velasquez


Er startete bei College-Meisterschaften. Anschließend begann er mit dem Mixed-Martial-Arts. Sein Profidebüt war am 7. Oktober 2006 auf einer Strikeforce-Veranstaltung. Anschließend kämpfte er erfolgreich bei Bodog. Ab 2008 bestritt er für die Ultimate Fighting Championship (UFC) Kämpfe. Dort besiegte er zunächst alle seine Gegner. Bei den UFC 110 im Februar 2010 bezwang Velasquez den ehemaligen UFC Champion Antônio Rodrigo Nogueira überraschend schnell.

Darauf bekam er einen Kampf um den Titel gegen Schwergewichts-Champion Brock Lesnar. Velasquez bezwang Lesnar durch technisches KO in erster Runde, wobei er sich schwerer verletzte. Er durfte sich bei der UFC 121 zum ersten Mal UFC Schwergewichts-Champion nennen. Für diesen Kampf bekam Velasquez die Prämie „Knock-Out of the Night“.

Diesen Titel gab er in seinem darauf folgenden Kampf am 12. November 2011 an Junior dos Santos vermittels KO in der Eröffnungsrunde ab. Dieser Zweikampf fand in der ersten UFC Veranstaltungen bei FOX Network statt. Sein folgender Kontrahent war Antonio Silva, gegen den er am 26. Mai 2012 per technischem KO in der zweiten Runde gewinnen konnte. Er kämpfte elf Mal als MMA-Profi und gewann zehn davon. Aus diesem Anlass empfing er einen neuen Kampf um den UFC Schwergewichts-Champion mit Junior dos Santos. Er ist auf den 29. 12 2012 angesetzt.



Published under | send this post


Könnte Sie auch interessieren...

Kommentar hinterlassen