2012 16 Dez

Antonio Rodrigo Nogueira ist ein Mixed Martial Arts Heavyweight Fighter. Er tritt unter anderem bei den Pride Fighting Championships und MMA Organisationen, wie World Extreme Fighting oder RINGS an. Nogueira ist ein Jiu-Jitsu Experte, er wird als bester Heavyweight Submission Fighter angesehen.

Rodrigo Nogueira

Rodrigo Nogueira


Er hat einen Zwillingsbruder der ebenfalls für Pride in den Ring steigt. Sein Bruder tritt in der Middleweight Divison an. Antonio Rodrigo Nogueira wurde am 2.Juni 1976 in Brasilien geboren. Mit fünf Jahren begann er Judo zu trainieren. Im Alter von zehn Jahren wurde er von einem LKW angefahren, danach lag er vier Tage im Koma. Von diesem Unfall trug er eine große Narbe auf dem Rücken davon. Mit 14 Jahren begann er, nach Einladung eines Freundes, mit Jiu-Jitsu. 1999 wurde ihm der schwarze Gürtel im Judo und Jiu-Jitsu überreicht.

Die ersten offiziellen MMA Kämpfe bestritt er für World Extreme Fighting und später für RINGS. Die ersten sieben Kämpfe konnte er gewinnen. Beim RINGS Turnier 1999 musste er sich geschlagen geben. Im Jahr 2001 konnte er aber den Sieg für sich entscheiden.

Den ersten Kampf für Pride bestritt er im Juli 2001. Er wurde zum ersten Pride Heavyweight Champion. Es folgten weitere Siege. Im August 2004 kam es zu einem Rückkampf, der endete in einem No Contest. Bei der Pride Shockwave 2004 kam es wieder zu einem Aufeinandertreffen. Und wieder musste sich Nogueira geschlagen geben.

Sein Nickname ist, Minotauro. In seiner langen Karierre besiegte er Gegner wie Dan Henderson,



Published under | send this post


Könnte Sie auch interessieren...

Kommentar hinterlassen